KURZ ODER LANG? SO WIRD DER BART DES JAHRES 2019

Wir werden oft gefragt ob es stimmt, dass Männer im Jahr 2019 keinen Bart mehr tragen. Unserer Meinung nach handelt es sich dabei um eine mehr oder weniger bizarre Frage – fast so als ob man fragen würde, ob Männer dieses Jahr keine Haare mehr tragen! Der Bart ist auf natürliche Weise Teil des Erscheinungsbildes jedes Mannes und es ist normal, dass sich im Lauf der Zeit die Art, auf die der Bart getragen wird, sowie sein Stil ändern, ganz ähnlich wie es auch bei Haarschnitten und Frisuren der Fall ist.

Was wir im Jahr 2019 mit Sicherheit nicht mehr so häufig sehen werden ist ein sehr langer und ungepflegter Bart. Dieses Phänomen, das es schon seit langer Zeit gibt, macht Platz für geordnetere und gezeichnetere Stile, die Zeichen eines Mannes sind, der immer mehr auf sein Äußeres achtet und immer mehr Bewusstsein und Reife für das Grooming entwickelt.

Für diejenigen, die sich einen vollen Bart wünschen, werden die Längen gekürzt und die Kanten, insbesondere jene an den Wangen, mehr definiert. Daher gilt es nicht nur die Verwendung von Bürste und Schere neu zu entdecken, sondern auch des Rasierers, speziell des Sicherheits-Rasierers, der dank einer einzigen Klinge das präzise Definieren der Konturen an den Wangen und unter dem Hals ermöglicht. Um dies zu vereinfachen empfehlen wir Ihnen die Anwendung unseres Rasiergels: Eine dickflüssige und schmierende Behandlung für die Rasierklinge, die das Rasieren der Kontoren erleichtert und die komplette Sichtbarkeit des zu rasierenden Bereichs aufgrund klarer und deutlicher Linien aufrecht erhält.

Wer hingegen ausschließlich dem Elektrorasierer vertraut wird die Rückkehr des 3-Tages-Bartes und im Allgemeinen von Bartlängen mit weniger als 1 cm schätzen. Demgegenüber steht der kürzlich von Tom Hardy und Armie Hammer, großartige männliche Stilikonen, gezeigte Trend. Dabei handelt es sich um einen Stil, der sich mit Leichtigkeit an verschiedene Arten von Männern anpasst, jedoch seit jeher zu den Lieblingen von jungen Männern gehört, die so mehr Reife zeigen, obwohl die Frische in ihrem Gesicht aufrecht bleibt. In diesem Fall ist unbedingt zu berücksichtigen, dass die häufige Anwendung des Elektrorasierers die Haut eher austrocknet, weshalb sie nicht nur im Bereich des Bartes, sondern im ganzen Gesicht regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgt werden muss. Unsere Empfehlung ist unser Multifunktions-Balsam Agnostico, eine leichte Emulsion, ideal um sowohl das Barthaar als auch die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Besonders interessant, um diesen Stil aufzuwerten, ist anschließend noch die Kombination aus Bartlänge und Haarfarbe, ein besonders wirkungsvolles Detail, das all jenen vorbehalten ist, die sehr viel Wert auf ihr Aussehen legen.

Schließlich werden diejenigen, die sich tatsächlich dazu entschlossen haben einen Schnitt durchführen zu lassen, die Freude an der täglichen Rasur wiederfinden. Ein perfekt gepflegtes Gesicht ist heute bezaubernder als ein derbes, daher sollte es wie verrückt gepflegt werden. Darüber weiß auch Jared Leto Bescheid, der vor kurzen seine über 10 Millionen Follower auf Instagram mit einem Video überrascht hat, in dem er sich den Bart komplett abschneiden lässt, um sich so an diese Geste zu gewöhnen, oder die neuen Stars Timothée Chalamet und Troye Sivan, sie ihren klaren Look seit jeher zu ihrem Aushängeschild gemacht haben. Das Öl zur Anwendung vor der Rasur und eine weiche Creme, die mit einem Pinsel aufgetragen wird, werden also zu ihren treusten Begleitern und sorgen dafür, dass auch wieder eine Aftershavelotion zur Anwendung kommt, die belebend und erfrischend wirkt.